Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Dienstag, 16. Oktober 2012

es wird schaurig ;)


Noch zwei Wochen ist es hin bis Halloween, dem keltischen Fest der Geister und Toten (=Samhain). Der keltische Kalender endete am 31. Oktober, und an diesem Tag, so sagt(e) man, seien die Tore zwischen dem Reich der Lebenden und dem der Toten geöffnet. Da die letzte Ernte eingebracht war und die kalte Jahreszeit nun Einzug ins Land erhielt, wurden Opfer in Form von Gemüse und Tieren dargebracht um die Geister zu besänftigen, und große Feuer wurden entzündet. Aus diesem Brauch entstand auch das Entzünden der Kürbisse, eine bis heute bewährter Brauch.

Ohne Frage ist Halloween (Abkürzung für 'All Hallows' Eve' = der Abend vor Allerheiligen) eines der
schönsten herbstlichen Feste und herrlich schaurig zugleich. Obwohl das Fest sich mehr und mehr auch in unseren Landen verbreitet, ist der Anklang doch noch recht gering. Gerade das macht vielleicht den Charme aus an all den gespenstischen Umzügen, die bei Nacht und (gelegentlich ;)) Nebel stattfinden; an den Treffen in kleinen Kreisen, bei denen man sich in unheimliche Kostüme wirft und mit gruseligen Gesichtern versehene Kürbislaternen anzündet...

Wie ihr ja gemerkt haben werdet, bin ich schon lange ein Fan von Halloween. :O) Da es leider nur eine Nacht im Jahr ist, werde ich dennoch meine eigene kleine Tradition weiter aufrecht erhalten und ein wenig länger dem Grusel frönen. Ich hoffe, ich kann euch bald mit meiner schaurigen Geschichte ergötzen, die sich - erdacht als Kurzgeschichte - doch mehr und mehr verselbständigt und länger und länger wird... ;)

Bis dahin!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen