Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Mittwoch, 22. Februar 2012

nicht farbecht

Das mir die Farben über den Monitor, an dem ich immer sitze, anders angezeigt werden als über den anderen (Röhren-)Monitor, an dem ich bis vor einigen Wochen noch gesessen habe, war mir klar. Aber das die Unterschiede so enorm sind, ist nicht schön!

Ich habe vorhin mit meinem Freund an seinem Blog den Hintergrund und die Postfarben eingestellt. Und weil wir schon mal den "alten" Monitor angeworfen hatten, habe ich mir meine Blogs über eben diesen auch mal
angeschaut. Ich bin erschrocken! Was hier - am billigheimer Flachbildmonitor - für mich wie "Elfenbein" aussieht, ist über den Röhrenmonitor eine eigentlich undefinierbare Farbe, die ein wenig an Erbrochenes erinnert , was hier wie "Pfirsich" wirkt, ist eitergelb... das gefällt mir gar nicht! Nein mehr noch, es ist eklig! Und somit ist klar: alles was ich hier in den letzten 8-10 Wochen "designed" und farblich gestaltet habe, das es mir hier auch gefällt, sieht in farbechter Darstellung aus, als hätte man was an den Augen - und das in rein negativem Sinne.

Wenn ich auf solch farblich desaströs gestaltete Webseiten stoße, brauche ich nicht lange lesen, da schließe ich das Fenster freiwillig, und zwar rückwärts im Rausgehen! Kein Wunder also, das ich irgendwie immer ein seltsames Unbehagen empfunden habe, wenn ich - seit Einzug des "neuen" Monitors - auf meinen Seiten unterwegs war. Denn: schreiben kann ich nur entspannt, wenn das Umfeld stimmt. Anders ausgedrückt: ich kann nirgendwo schlafen, wenn es nach Baustelle aussieht. Das fühlt sich nämlich dann auch wie Baustelle an...

In diesem Sinne bitte ich für die farbliche Missgestaltung um Entschuldigung! Sobald ich mal "flüssig" sein sollte - in finanziellem und nicht in körperlichem Sinne ;) - werde ich mich dieses Problems annehmen, indem ich erstmal einen gescheiten Monitor anschaffe. Da das aber - wie geneigter Leser mittlerweile wissen wird - noch dauern kann, müssen wir uns alle mit diesen grellen, schrecklich an Krankheit erinnernden Farben genügsam geben! Oder einfach nicht mehr auf meine Seiten gehen... aber das - so hoffe ich - wird nicht passieren! :)

In diesem Sinne: keine Augenkrankheit kriegen! Ich möchte nicht von Klagen überschwemmt werden, weil sich meine LeserInnen hier mit einer bisher noch unbekannten Augenkrankheit infizieren. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen