Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Montag, 24. September 2012

der Roman zum 11-Fragen-Tag


Eddi hat mich getaggt. Ich wollte eben noch auf den nächsten Baum springen, aber er hat mich doch erwischt, der Schlingel! ;)

Die Regeln

~ Jede getaggte Person erzählt 11 Dinge über sich selbst.
~ Außerdem müssen die 11 Fragen beantwortet werden, die man vom Tagger bekommen hat.
~ Du musst 11 weiterer Fragen an die Blogger stellen, die du taggen willst.
~ Dann musst du 11 weitere Blogs mit weniger als 200 Lesern auswählen und sie informieren.
~ Zurücktaggen ist nicht erlaubt!

- ich füge der Einfachheithalber mal hinzu: es gibt keine Zeitvorgabe! - 


11 Dinge über mich:


1. E.T. ist der Film, der mein Herz erobert hat und mich noch immer hemmungslos zu Tränen rührt.
2. Meine Omimi ist ein Mensch, den ich sehr bewundere. Diese zierliche Frau brachte sechs Kinder zur Welt und schuftete tagein, tagaus in der Metzgerei ihres Mannes, der sehr aufbrausend war. Egal was er ihr angetan hat, nach seinem Tod ist sie aufgeblüht und hat nie zurück geblickt.
3. Das Muß für einen kuscheligen Abend ist eine warme Decke und meine kleine Lichterkette mit ihrem gedämpften Licht. Und natürlich darf mein "Böber" net fehlen! ;)
4. Manchmal wäre ich gern eine Zwiebel, dann hätte ich genug Häute: wenn eine beschädigt ist, pelle ich sie ab und habe noch genug, damit ich nicht friere oder angreifbar bin.
5. "Ghost Song" von The Doors ist wohl der Song, der allein für mich geschrieben wurde.
6. "Wenn man das im Club erzählt, das glaubt einem keiner!" sind Worte, die mir oft in den Kopf kommen. Mein Vater hat das oft zu mir gesagt, in jeder möglichen absurden Situation. Meistens wohl dann, wenn die Realität zu schwer zu verkraften ist - für andere.
7. Die Druckmaschine ist meiner Meinung nach die größte Erfindung der Menschheit. Wissen für's Volk zugänglich zu machen - undenkbar, wenn es nicht diesen klugen Kopf gegeben hätte. Danke, Herr Gensfleisch!
8. Ich finde den Begriff "Unwort" ein total doofes Wort.
9. Ich liebe überbackenes Essen. Ohne Käse geht nix! ;)
10. Ich liebe den Herbst. Wenn es nieselt und kühl ist, aber noch nicht so eiskalt, das man sich in ewig viele Hüllen wickeln muß. Das Licht im Herbst ist besonders schön. Auch die fallenden Blätter und die dämmrige Dunkelheit gefallen mir sehr.
11. Ich lache über das meiste. Vornehmlich wohl über den harten Alltag. Aufregen tu' ich mich nämlich nur über Pillepalle! :D


Eddis Fragen :

1. Welche Serie(n) gehört/gehören zu euren absoluten Favoriten aller Zeiten?
 Die Simpsons (auch nach 20 Jahren immer wieder genial); SpongeBob (ohne Worte^^); Deadwood (schmutzig, fies, echt, die wohl beste Serie, die ich je gesehen habe); Dr. Who (den ich bereits Anfang der 80er mal sah, aber damals weder die Sprache noch den "Sinn" erfassen konnte); Chicago Hope ("Long time no see, Dr. Geiger!"); Six Feet under (immer wieder gerne); Invader Zim (siehe -> SpongeBob); Star Trek - Next Generation (unwiderstehlich)

2. Bei welchen zwei Wahlmöglichkeiten fällt euch die Entscheidung besonders leicht (z. B. Sekt oder Selters)?
 Rosenkohl oder Rotkohl - ich hasse Rotkohl!

3. Was ist euer liebstes Fahrgeschäft auf dem Jahrmarkt/Rummel oder im Freizeitpark?
 Boah, Hoschi! Ich war seit gefühlten 100 Jahren auf keiner Kerb mehr, geschweige denn das ich mein nicht vorhandenes Klimpergeld für ein mulmiges Gefühl in der Magengrube eintauschen würde!

4. Welche ungewöhnliche Situation, in die ihr spontan gestolpert seid, fällt euch ein?
 Als ich bei einer Klassenkameradin auf dem Geburtstag war (ca. 1990). Da ist der Typ, den ich süß fand, mit einer unserer Freundinnen (und ebenfalls Klassenkameradin) in einem Zimmer verschwunden. Naiv wie wir waren, wollten wir nach einer Weile mal gucken gehen. Haben sie nicht nur mit runtergelassenen Hosen erwischt... In diese Situation bin ich tatsächlich gestolpert - und ebenso schnell wieder raus. :D

5. Welches ist euer Lieblingsbuch zu einem bestimmten Thema/aus einem bestimmten Genre?
 All die schönen Pferde/Genre: Western: einfach brilliant, wie man mit wenigen Worten so viel ausdrücken kann!

6. In welcher Situation seid ihr mal haarscharf an einer Katastrophe vorbei geschrammt?
 Als mein Cousin (mit dem ich in einer WG vegetierte) das "Angebot" bekam, nach Saarbrücken zu ziehen. Fast hätte ich es gemacht und wäre damit in eine echte Katastrophe geschliddert.

7. Welche fiktive Figur konnt ihr auf den Tod nicht ausstehen und warum?
 Frosch aus "Der Wind in den Weiden": der hat immer Mist gebaut, und mich hat es stets gewundert, das Ratte, Dachs und Maulwurf trotzdem immer zu ihm gehalten und ihn aus jedem Ärger befreit haben. Frosch ist der Inbegriff für Arroganz, Starrsinn und Uneinsichtigkeit, und deshalb konnte ich den nie leiden. Der nervt mich schon, wenn ich nur an ihn denke!
 Und noch 'ne Figur, die mich ebenso nervt ist "Yoda". Mann, hat der in all den Jahren net mal nen Sprachkurs belegen können? Dieses Rückwärts-Gelaber ging mir immer dermaßen auf den Keks! Hamlet von Shakespeare ist ein Dreck dagegen.

8. Wie lautet die Geschichte zu einer eurer Narben?
 Habe eine winzige Narbe an der "Schwimmhaut" zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand. Da hat mir mein Kaninchen 1990 aus Protest reingebissen, als ich ihr den Futternapf zu harsch unter die Nase schieben wollte.

9. Wie steht ihr zu Religion oder Glauben allgemein?
 Es liegt in der Freiheit jedes Menschen, an das zu glauben, was er glauben möchte. Ob das Gott ist oder sonst eine höhere oder außerirdische Macht, ist schnurze. Solange man den Glauben für sich verinnerlicht und dazu steht, ist es eine wunderbare Sache. Geht es allerdings in Richtung "Missionieren" (wobei das für mich bei allem zutrifft, an was der Mensch so gemeinhin "glaubt"), halte ich es für falsch. Denn man kann und darf niemanden zwingen, etwas zu glauben, das nicht in seiner Natur liegt. Davon ab ist "Gott" nur eine andere Bezeichnung für das All-Eine, und das schert sich einen feuchten Krümel um den Namen.
 Dazu muß ich sagen, das ich zwischen Glauben und Kirche doch eine strikte Grenze ziehe. Denn an die Kirche selber, in all ihrer brutalen und auch ignoranten Institution, glaube ich wiederum nicht. Das ist nur eine Art mafiöse Vereinigung, die mit dem Gut-Glauben der Schwachen spielt, um ihre Macht ausüben zu können.
 Religiosität oder auch Spiritualität an sich sind allerdings etwas Wunderschönes! Und so wie es jedem frei steht, an Etwas zu glauben, steht es keinem zu, darüber den Stab zu brechen. Leben und leben lassen, sozusagen. :)

10. Was ist eine der wichtigsten Erkenntnisse eures bisherigen Lebens?
 Das der Mensch nur ein Teil der Welt ist - und das Liebe die stärkste Macht ist, die dem Menschen innewohnt.

11. Welches Beispiel für unnützes/selten genutztes Wissen fällt euch spontan ein?
 Klingonische Begriffe wie "kaplar" (wie auch immer man es schreiben mag). Ich selber spreche es nicht und finde es verwunderlich, das Menschen sich eine Sprache aneignen, nur um auf gemeinsamen Treffen einen gemeinsamen Nenner zu finden. Wobei das auf Latein auch zutrifft.


Meine Fragen an euch:

1. Ein Film, der Dich hemmungslos rührt?
2. Ein Mensch, den Du sehr bewunderst und warum?
3. Das absolute Muss für einen kuscheligen Abend (muß auch net zu zweit sein ;))?
4. Wenn Du ein Obst oder Gemüse sein könntest, welches wäre Deine Wahl und warum?
5. Welches Lied ist allein für Dich geschrieben worden (jedenfalls fühlt es sich so an)?
6. Worte, die Dir in Erinnerung geblieben sind und von wem wurden sie geäußert/bzw. in welcher Situation?
7. Die größte Errungenschaft (Erfindung/Entdeckung) der Menschheit ist Deiner Meinung nach... ?
8. Welches ist das für Dich doofste/unsinnigste Wort?
9. Essen allgemein: Überbacken oder lieber gefüllt?
10. Deine liebste Jahreszeit und was gefällt Dir daran besonders?
11. Was bringt Dich zum Lachen?

Ich tagge:

Balubaer
Naddi
moments.of.time
Steffi
& wie in gewohnter Manier: alle, die mitmachen wollen, einfach loslegen! ;)




Kommentare:

  1. Wie schon Eddie nach seinem Tag geschrieben habe, wüsste ich nicht, wenn ich da taggen sollte. Ich bin da sehr zurückhaltend. Aber die Fragen werde ich gern beantworten:
    1. Ein Film, der Dich hemmungslos rührt?
    Das Haus am Meer
    2. Ein Mensch, den Du sehr bewunderst und warum?
    Mein Großvater (leider schon lange tot), er hat mir vorgelebt, was Mensch sein bedeutet.
    3. Das absolute Muss für einen kuscheligen Abend (muß auch net zu zweit sein ;))?
    Eiscreme in Hülle und Fülle
    4. Wenn Du ein Obst oder Gemüse sein könntest, welches wäre Deine Wahl und warum?
    Kirsche - die mag ich am liebsten
    5. Welches Lied ist allein für Dich geschrieben worden (jedenfalls fühlt es sich so an)?
    Wenn der Wind durch Laubbäume rauscht - das schönste Lied überhaupt
    6. Worte, die Dir in Erinnerung geblieben sind und von wem wurden sie geäußert/bzw. in welcher Situation?
    Ein Ratschlag eines Onkels, den er mir mit 14 gab - er hat mein Leben geprägt. Nachzulesen in meinem Buch, das Jänner/Februar rauskommen wird ;)
    7. Die größte Errungenschaft (Erfindung/Entdeckung) der Menschheit ist Deiner Meinung nach… ?
    Die Fähigkeit Fragen zu stellen
    8. Welches ist das für Dich doofste/unsinnigste Wort?
    "Das geht nicht"
    9. Essen allgemein: Überbacken oder lieber gefüllt?
    Überbacken UND gefüllt - Palatschinken zum Beispiel
    10. Deine liebste Jahreszeit und was gefällt Dir daran besonders?
    Es ist wieder wärmer, aber noch nicht heiß und alles erwacht zu neuem Leben
    11. Was bringt Dich zum Lachen?
    Alles, was nicht zum Weinen ist

    AntwortenLöschen
  2. hier auch nochmal: Vielen lieben Dank für den Tag :)
    werde mich heute gleich mal dransetzen, damit deine Neugierde gestillt ist ;P

    AntwortenLöschen
  3. hey also werde an dem tag mal mitmachen , aber leider schaffe ich es erst am wochenende wegen der schule ;) danke ;**
    xoxo
    moments.of.Time

    AntwortenLöschen
  4. Keine Eile :o) Ich freu mich schon drauf!^^

    AntwortenLöschen