Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Sonntag, 30. September 2012

was'n los?

Ja, was'n los hier? Ist schon ne Weile her, seit ich mal was getippt hab. Wie kommts? Keine Ahnung. Jedenfalls habe ich mich entschieden, einfach mal das zu machen, was einige andere auch machen: einen Wochenrückblick. Erstens: ist übersichtlich; zweitens: dauert net so lang ;) Bin gespannt, was so los war.

Okay, fangen wir an... äh... Moment... Verdiddelidaddelt, wie geht das nochmal?

Gemacht: gedaddelt, gedartet, gekocht, Tivi geguckt, mit Ralfi zusammen gesessen und Spaß gehabt, viel gelacht
Geguckt: die Simpsons, Dr. Who, Star Trek TNG, Sheldon & die Nerds, Pseudo-Charlie "Walden Schmitt", Folgen 5-10/Staffel 1 von "Falling Skies", einige Handvoll Filme
Gelesen: Titel-Contest für Dr. Who-Bilder auf g+, den EPG fürs Tivi (elektronischer Programmführer)
Gehört: Musik ("Classic Rock", "80er" und "Rock Hymnen" im Unity-Radio), die "Stimme" der E-Dartscheibe
Gedacht: wie ich meine Fleecys am besten trainiere, wie die Welt zu retten ist
Gefühlt: Liebe, Dankbarkeit, das alles gut wird, den kleinen Blubber der im Anmarsch ist
Geärgert über: MiraMagia (totale Performance-Probleme seit mehr als 2 Wochen); die Politik, den Schnorrer (sozusagen Ex-Freund)
Gelassen: an meinen zwei Kurzgeschichten weiterzuschreiben, zu bloggen, aufs Stadtfest zu gehen, meine Mutter anzurufen

... hmmm... ob es das schon war? Klingt net nach wirklich viel. aber seien wir ehrlich: nur Superman hat eine wirklich aufregende Woche. ;)

Kommentare:

  1. Liebe Soda,

    ein sehr sympathischer Wochenrückblick. Insbesondere die Rubrik gelassen fand ich lustig, weil dies dem Rückblick eine besondere Note gibt.
    Liebe Soda, vielleicht solltest Du mal eine Blogparade zu einem Thema rund um Filme machen, womit Du dich doch gut auskennst, bringt viel Traffic, ne Menge neue Leser und man/frau muss ne Menge posten - also vielleicht, welche Filme haben die Welt verändert? Unser aller oder nur die eigene - oder so

    Liebe Grüße Rainer
    Also ich würde bei Deiner Blogparade mitmachen wollen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Ray!

      Hmm, ja... Blogparade?! Was genau soll ich mir darunter vorstellen? Verläuft das wie das Taggen?

      Eine super Idee ist es ja schon! :O) Danke auch für das nette Kompliment. Habe die Punkte auch keinem speziellen Blog entnommen sondern aufgeschrieben, was mir so eingefallen ist bzw. in Erinnerung geblieben von den Blogs, in denen ich schon mal so nen Rückblick gelesen habe :D

      Löschen
  2. Ach, Supermans Tage sind unspektakulär, immer das gleiche. Nach der zwanzigsten verhinderten Ölkatastrophe verlieren selbst leckgeschlagene Supertanker ihren Reiz.
    Am aufregendsten ist wohl noch die Suche nach einer Telefonzelle, die sind ziemlich rar geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, da hast Du wahrscheinlich recht! Wir haben hier noch eine klassische englische (ja die rote!) Telefonzelle um die Ecke stehen. Leider meistens mit herausgerissenem Höhrer, aber Superman geht ja net in die Telezelle, um jemanden anzurufen ;) Die meisten anderen Telefon"zellen" sind ja auch keine Zellen mehr... alles offen, jeder Dödel kann mithören... das ist ein Fortschritt, den ich net gebraucht hätte. :D

      Löschen
  3. Liebe Soda,

    mehr oder minder gibt jemand ein Thema oder eine Frage vor. Wer mitmacht postet zu dem Thema und verlinkt auf Deinen Aufruf. Du wiederum fasst die Beiträge der Blogparade am Ende zusammen und nennst noch einmal alle Teilnehmer. Ein Beispiel kannst Du zum Beispiel hier finden:
    http://gaba-ultramind.blogspot.de/2011/06/die-welt-was-kannst-du-tun-einladung.html

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen