Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Dienstag, 27. November 2012

Badezimmer - Tag 2

Pünktlich um 8 Uhr morgens waren die zwei Herren da, die sich um den Teil des Badezimmers kümmern, der die Badewanne beinhaltet. Deren Arbeit hat - naja, ungefähr in etwa - eine Stunde gedauert. Nachdem die beiden gegangen waren (und ich war komischerweise einigermaßen fit, obwohl ich seit zwei Nächten nicht geschlafen habe und noch immer angeschlagen von letzter Woche bin) habe ich es mir über meinem Spielebuch gemütlich gemacht und kaum (räusper, wirklich nur kaum) mitbekommen, wie die Zeit verging. Aus neun wurde zehn, dann elf, dann... ja, genau, und um viertel vor zwölf trudelte dann endlich -
freudestrahlend über beide Bäckchen - der Fliesenleger ein, der gestern noch sagte, er käme um zehn/halb elf. Aber was macht schon eine Stunde Verspätung? (aaarrgghhh)
 Um halb eins konnte ich die Augen net mehr offen halten, legte mein Spielbuch beiseite und verabschiedete mich für eine Stunde ins Schlafzimmer.... okay, aus einer wurden zwei, dann drei... und schwupps war es Nachmittags. Aber was soll's? Hatte doch mein Herzblatt sein Argusauge über den Fliesenmenschen wachen lassen.
 Und so erreichten mich dann nach dem Aufstehen - oh Mann, und ich hab vielleicht fest gepennt! - direkt die Spitzennachrichten: der fliesenschwingende Kerl hat net nur eine Stunde Mittag gemacht (nachdem er ja immerhin eine Stunde geschafft hatte), sondern rechnete Ralfi großzügig vor, das er gegen Freitag frühestens (!) mit dem Bad fertig sei und der Lokus installiert werden könne. FREITAG?! Für ein Bad von 6-6,5 m²?? Ei sag doch mal! Ich bin so stinksauer, könnt ihr euch (nicht) vorstellen! Immerhin hat er ja gestern auch nur eine Stunde an dem Krempel geschafft... aber Ralfi hat ihm da mal die Meinung gesagt, nämlich das er seine tatsächlichen Arbeitsstunden aufschreibt, weil wir das als Mieter machen müssen, damit die Vermietergesellschaft einen Überblick hat! Ha! Verdattert hat er wohl geguckt. Nee, also morgen bin ich aber dabei und werde dem mal meine Meinung mitteilen. Und werde direkt bei der Gesellschaft anrufen.
Kann wohl net wahr sein, ehrlich. Hab so die Schnauze voll... ! Oder um es so auszudrücken: habe fertig!

Hier könnt ihr noch das Werk betrachten, habe es natürlich direkt per Foto festgehalten:


...das ist direkt rechts die Nische, in der die Waschmaschine
angeschlossen werden muß -
und wie man sieht, sind hier tatsächlich schon neue Kacheln angebracht
(ja wow! :P)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen