Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Donnerstag, 29. November 2012

Badezimmer - Tag 4

... und ich werd so langsam unleidlich. Nachdem der Fliesenmensch heute dann wie zugesagt um 8 Uhr morgens mit der Schaffe begonnen hatte, spürte ich so richtig deutlich, wie sehr mir mein Lokus fehlt! Und meine Dusche! Und überhaupt... ! Das war ein harter Tag für meine Blase, liebe Leut, und ich bin froh, wenn das alles morgen - hoffentlich - hinter mir liegt! Wie dem auch sei, heute ging es an das Einfliesen der Wanne, das Verfugen und Bodenplatten legen. Und siehe da:
sind das net herrlich dunkle Fliesen? Wo es in dem winzigen Badezimmer ja eh so wunderbar hell ist! "Graumeliert" nannte er das, "graumeliert". Und wiederholte heute mehr als ein Mal: "Wenn Frauen nicht immer was zu meckern haben...!" und schimpfte keine Minute später wie ein Rohrspatz: "Sch****! So eine schw**** Sch****!", so das ich um die Ecke lugte, mich räusperte und mir sowas in meiner Wohnung verbat. Woraufhin ich eben wieder denselben Satz zu hören bekam: "Wenn Frauen nicht immer.... !" und ich bei mir nur dachte: "nur weil man etwas wiederholt, macht es die Sache nicht wahr." Davon ab: wer den Unterschied zwischen Sarkasmus/Ironie, einer Meinungsäußerung und Meckern bzw. chronischem Gefluche nicht kennt, mit dem lasse ich mich sowieso auf keine Diskussion ein, denn vermutlich hat verehrter Fliesenmensch doch kaum einen höheren Abschluss als das Abitur an der Baumschule (jedenfalls kehrt er das ständig raus, sodass man diesen Eindruck gewinnt)... Und bis gestern abend dachte ich noch, das er an sich ein ganz netter Kerl ist. Heute war er dann unten durch und ich habe kein Wort mehr zu ihm gesagt, ohne schnippisch zu sein. Habe lediglich in den Raum gestellt, das "sollte das Bad nicht morgen komplett fertig werden, ich mich an die Vermietergesellschaft wende und denen mitteile, das hier jemand mehr Pausen macht als zu klotzen." So löse ich das, auch wenn das nicht die feinste Art ist. Zudem ich mir ein - allerdings nur innerlich, denn auch wenn es hier so klingen mag, so sehe ich dennoch auf den "Kachelmann" nicht hinab, sowas maße ich mir nicht an - herzhaftes Lachen nicht verkneifen konnte, nachdem ich erfuhr das er für seine Arbeit einen Festpreis bekommt. Da habe ich mich gefragt, ob er nur so doof tut, denn bei einem Festpreis (oh Mann, ich komme auch jetzt um's Kichern net rum ;)) hätte ich doch zugesehen, meinen Job rasch zu erledigen. Mann, Mann, Mann. Nun denn. Jeder nach seiner Fasson, wie es so schön heißt! :O)

Und hier nun das Tagewerk:

... herrliche dunkle Kacheln in fröhlichem Grau... :P


Eines muß ich dem Fliesenmenschen lassen: bei aller Trägheit und unter Berücksichtigung der Tatsache, das man ihm die Schuh beim Laufen besohlen könnte, so macht er seinen Job anständig. Und das ist die Hauptsache, denn ich hatte nicht vor, eine Freundschaft zu schließen. :D

1 Kommentar:

  1. Huhu ;)

    mein badezimmer ist auch fertig, nur fehlt mir gedae die totale lust darüber zu posten =( werde es aber nach holen^^

    lg missy http://missy-ganz-anders.blogspot.de/

    AntwortenLöschen