Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Sonntag, 26. August 2012

Cloudbusting - bildende Kunst :)


Wilhelm Reich († 1957) war ein Psychiater, Psychoanalytiker (ehemals Schüler von Sigmund Freud), Sexualforscher und Soziologe, der sich später auch in Bereichen der Naturwissenschaften wie z. B. Physik und Meteorologie betätigte.

In Kate Bushs Video zu dem Song "Cloudbusting" wird Wilhelm Reich von Donald Sutherland gespielt, während Bush selber seinen Sohn Peter mimt. Dieses Musikvideo ist wohl deshalb so zeitlos schön und interessant, weil es nicht einfach ein Video ist,
vielmehr ist es ein Kurzfilm, der Reichs Wirken im Bereich der Orgon-Forschung zeigt, auf deren Grundlage die Idee zu dem sogenannten "Cloudbuster" basiert (heute eher gennant "Chembuster"). Das Video zeigt aus der Sicht Peters die Verhaftung des Vaters, der während seiner Haft 1957 verstarb. Anhand dieses Erlebnisses wuchs die Idee zu Peter Reichs späterem Buch "Der Traumvater" (erschienen 1973). Dieses Buch wird in einer Szene gezeigt, als Wilhelm und Peter einen Cloudbuster auf dem Feld positionieren, und der Sohn das Buch aus der Tasche des Vaters zieht.

Interessante Infos zu den Cloudbustern findet ihr hier.

Ich selber kann mich an dem Lied nicht satthören! Es war schon 1986 eines meiner Lieblingslieder und ist es bis heute geblieben. Fasziniert war ich in meiner Jugend von dem "Typen", der in dem Video mitspielte - damals war nix mit 'einfach mal nachgooglen', wer das denn war. Da mußte ich schon eine Weile warten, ehe ich dann endlich einen Film mit ihm zu sehen bekam. Von da an zählte Donald Sutherland zu meinen Lieblingsschauspielern - und auch dies ist bis heute so geblieben. Als ich vor einiger Zeit auf meinem kleinen 80er-Musik-Trip durchs Netz surfte und mich von Hü nach Hott durchhörte, stieß ich auch auf dieses Video und war nicht nur froh... nein, ich war richtig glücklich! Mein Herz ist vor Freude gehüpft, das es dieses musikalische wie auch filmische Meisterwerk noch frei verfügbar und in voller Länge zu sehen gibt. Ein Hochgenuss!

Natürlich bin ich auch fasziniert davon, welcher Hintergrund hinter diesem Video steht. Ich bin immer noch dabei, mich schlauer zu machen bezüglich Reichs Wirken und denke, sollte ich es irgendwo ergattern, werde ich mir auch Peter Reichs Buch zulegen. Recht viel Input - das gefällt mir auf ganzer Linie!

Sowas nenn ich mal bildende Kunst!^^


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen