Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Freitag, 20. April 2012

"Play Jardinains!" ~ Spieleinführung & Erklärung der Symbole

Jardinains könnt ihr kostenlos und sicher downloaden unter "Play Jardinains kostenloser Download"

"Play Jardinains!" ist ein Spiel, das zwar heutzutage schlicht anmutet, aber unter Fans Kultstatus erreicht hat - und dies ganz zu recht! Bietet es ja nicht nur Spaß und Abwechslung, sondern hat einen nostalgischen Wert! ;) Zudem bietet es hervorragende Übung zur Hand-Augen-Koordination. Da ich hier aber nicht über den (mit Sicherheit streitbaren) neurologischen Wert schreiben will, stelle ich euch dieses Spiel einfach mal vor -- und zwar mit allem drum & dran! :)


Das Spiel ist unbegrenzt spielbar, zu unendlichen höheren Leveln (bisher habe ich es erst bis Level siebenhundertsoundso gebracht, die Grenze ist also noch lange nicht erreicht). Es gibt insgesamt 100 verschiedene Level - wobei nach Level 50 die folgenden nächsten 50 Level auf eurem Bildschirm "umgedreht" dargestellt werden (während der Spielbalken natürlich immer unten bleibt). Diese Darstellung wechselt alle 50 Level, sozusagen ist nach den ersten 50 Leveln Schluss mit neuer Optik.

Was sich allerdings alle Level der Reihe nach ändert, ist die Menge an Zwergen, gegen die ihr angehen müßt, und die Menge an Blumentöpfen, denen ihr auszuweichen habt. Die Blumentöpfe, die auf euren Balken auftreffen, 'nageln' diesen für einen Moment lang fest. Wenn also sehr viele Blumentöpfe runterregnen und den Balken treffen, kann man diesen nicht mehr bewegen und läuft Gefahr, seinen Ball nicht auffangen zu können. Deshalb immer ausweichen!

Das Ziel ist es, so wenig "Leben" wie möglich zu verlieren, dabei so viele Punkte als möglich zu machen, indem ihr die Backsteine mit eurem weißen Ball zerdeppert, so viele Zwerge wie möglich aufzufangen und dabei so viele Blumentöpfe es geht abzuknallen (ebenfalls mit eurem Leben = weißem Ball).

Zu Beginn des Spieles scheint alles noch recht leicht zu gehen: der Balken im unteren Rand des Bildschirms ist euer Puffer, mit dem ihr den Ball am "leben" haltet. Fangt ihr den Ball nicht auf, habt ihr einen weiteren Anlauf - und noch einen - und noch einen... sofern ihr genug "Leben" habt. Doch euer Balken bietet auch eine gute Zielmöglichkeit: ihr könnt den Ball auf dem Balken balancieren und somit koordinieren, in welche Ecke euer Leben geschossen werden soll.

Um euch das etwas einfacher zu gestalten, habe ich Screenshots gemacht & erkläre im Folgenden alle Symbole genau.

> Die Symbole gelten immer nur für das aktuelle Level! Steigt man in das neue Level auf, dann müssen die Symbole natürlich neu aufgefangen werden! (Beispiel: der blaue Ball in Level 8 ist nicht in Level 9 ebenfalls vorhanden ;))

Wenn ihr das Spiel startet, seht ihr folgendes:
dort, wo sich links und rechts die Zwerge befinden, kann der Menüpunkt ausgewählt werden

Hier das erste Level (wenn ihr auf "new game" klickt) mit Erklärung:


Symbolerklärung: 
(die Symbole fallen zwischendrin runter 
bzw. entstehen, wenn ihr einen Zwerg 5x auffangt 
und dieser sich in eines der Symbole verwandelt)


weißer Ball
der weiße Ball ist euer "Leben"

Balken
der weiße Balken am unteren Spielrand ist die Fläche, auf der ihr den Ball auffangen müßt, damit das Leben nicht kaputt geht


doppelte Punktzahl für alles (wenn ihr "2x" öfter auffangt, verdoppeln sich alle Punkte erneut / will heißen: zuerst x2, dann x4, dann x8, dann x16... Punkte)


alle Zwerge, die zu diesem Zeitpunkt sichtbar sind, fallen von ihren Verstecken herunter (Obacht: aber auch alle Blumentöpfe, die sie in der Hand halten! ;))


der "blaue Ball" geht durch alle Steine hindurch (egal ob normale Steine, Metall, Gold, Glas); im Gegensatz zum "roten Ball" prallt er von den Steinen nicht ab; er fällt schon beim ersten Aufschlag auf das "Schutzschild" hindurch und ist verloren bzw. euer Leben ist kaputt


die "Bombe" läßt alles zerspringen (Metall, Glas, Stein) außer die normalen (bunten) Steine; sie ermöglicht, das z.B. auch Gold und Metall mit nur einem Treffer des weißen Balls zerstört sind


die Flitsche verdoppelt alle (zu dem Zeitpunkt des Auffangens) im Spiel vorhandenen Bälle - egal ob es weiße, rote oder blaue Bälle sind (Beispiel: habt ihr bereits zwei Bälle im Spiel, werden es 4 Bälle, habt ihr 4 Bälle im Spiel, werden es 8... etc.)


man erhält Punkte seines Levels x 1.000 - Beispiel: "Gold" in Level 9 bringt 9.000 Punkte (in Kombination mit "2x" sind das dann schon 18.000 Punkte!)


verschnellert euren Ball - wird der Hase nochmal aufgefangen, wird der Ball nochmal schneller


= Magnet; dieser hält euren Ball so lange fest, bis ihr in "abschießt"! Damit kann man gezielt Steine abschießen; bieten sich vor allem an, wenn nur noch wenige Steine vorhanden sind; Ball wird automatisch abgeschossen, wenn z.B. ein Zwerg aufgefangen wird oder ein Blumentopf den Balken  trifft


1 Leben mehr - immer auffangen :)


der "rote Ball" geht durch alle Steine hindurch (Metall, Glas, Gold, normale Steine), prallt aber von diesen ab und kommt auf direktem Weg nach unten zurück; Schutzschild-Balken wird dadurch zwar beschädigt, aber der Ball bleibt weiter im Spiel;


verlangsamt euren Ball - wird die Schildkröte nochmal aufgefangen, wird der Ball erneut langsamer etc. (der Balken wie auch die Zwerge und alles andere werden nicht langsamer!)


legt über den unteren Spielfeldrand einen "Schutzschild-Balken", sodass der Ball abprallt; der Schutzschild-Balken geht aber an den getroffenen Stellen kaputt, und beim nächsten Auftreffen auf    diese Stelle fällt der Ball hindurch ist verloren; rote Bälle prallen ebenfalls 1x ab; der blaue Ball geht direkt hindurch und das Leben ist                          verloren!

Beispiel für's Schutzschild:
Schutzschild intakt

Schutzschild kaputt


das rote Symbol (durchgestrichen) zeigt schon, was es heißt: NICHT AUFFANGEN! Euer Balken wird ganz winzig klein und der Ball irre schnell; es bedarf sehr großer Geschicklichkeit, um den Ball nun nicht zu verlieren! :P


die Streichhölzer verleihen eurem Balken die Möglichkeit zu schiessen; durch Metall gehen die Streichhölzer nicht hindurch; man benötigt mehrere Treffer, um die Steine kaputt zu schiessen; besonders von Vorteil bei Glas, da man dann schon sehen kann, wo sich die ansonsten unsichtbaren Steine verbergen; je mehr Streichhölzer man                        auffängt, umso öfter und schneller kann man hintereinander schiessen


Vergrößerungs-Pfeil - macht euren Balken größer; je größer der Balken, desto höher die Gefahr von Blumentöpfen getroffen zu werden


Verkleinerungs-Pfeil - macht euren Balken kleiner



Die Steine (sogenannte "Bricks"):

bunte (blau, rot, gelb, grün):
mit nur einem einzigen Treffer des weißen Balls zu zerstören

Ziegelstein:
hier muß man 2x treffen, ehe der Stein kaputt ist

Glas:
beim 1. Treffer wird der Stein erst sichtbar!; auch hier 2x treffen, ehe der Stein verschwindet

Gold:
hier benötigt man 3 Treffer, ehe der Stein komplett zerstört ist

Metall:
mit dem weißen Ball nicht zu zerstören; mit dem roten oder blauen Ball reicht ein Treffer; wandeln sich mit Auffangen der "Bombe" in normale Steine um

Zwerge:

die Zwerge geben bei jedem Auffangen auf dem Balken Punkte ab: 25, 50, 100, 200 & 400. Nach dem 5. Auffangen verwandeln sich die Zwerge in eines der Symbole. Um dem "roten Symbol (durchgestrichenes Schild)" vorzubeugen, solltet ihr zusehen, das die Zwerge in sicherem Abstand zu eurem Balken sind, ehe sie sich verwandeln ;)

Viel Spaß! :o)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Soda :)
    Den Post hast du ja mit ganz viel Liebe erstellt. Du kannst wirklich gut erklären und deine Schreibe gefällt mir sowieso - weisst du ja bereits. Allerdings bin ich nicht so der Spiel-Typ.
    -:¦:- -:¦:--:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:-:¦:- -:¦:--:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:-
    Danke für deinen süßenKommentar, über den ich mich gefreut habe. Ich glaube, es liegt an der Perspektive und daran dass der Hintergrund zufällig hübsch geraten ist. *lach*
    -:¦:- -:¦:--:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:-:¦:- -:¦:--:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:- -:¦:-
    Einen lieben Freitagsgruß
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte! :) Stimmt, ich hab wirklich sehr lange für diese Erklärung gebraucht - also net nur hier im Blog, sondern auch die ganzen Screenshots zu erstellen. Aber es hat viel Spaß gemacht und ich wollte schon lange mal über eines meiner Lieblingsspiele schreiben ;) Zocken ist net jedermanns Sache, ich daddel allerdings schon sehr, sehr gern! :D

      Wie gesagt, das Foto von den "Sachdingens" hat mich einfach fasziniert... gefällt mir wahnsinnig gut sowas!^^

      Löschen