Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Mittwoch, 25. Juli 2012

MiraMagia

Typ: Browsergame, ohne Download und Client spielbar
Spielserver: 3 (1. Zapfenbusch, 2. Kristallfarn, 3. Fliegenpilz)
Spielform: Social-Game/Simulation

Wer Farmspiele mag, wird MiraMagia lieben! Im Gegensatz zu altbekannten Farmspielen wie Farmarama oder Wurzelimperium bietet dieses Game eine erfrischende Abwechslung zum tristen "anbauen-ernten-fertig-Klicken". Es gibt die Auswahl zwischen vier unterschiedlichen Charakteren: Magier, Hexen, Druiden und
insgesamt 72 Felder
Schamanen. Hat man sich für einen Charakter entschieden, kann man mit seiner Spielfigur virtuell interagieren, heißt: die Figur ist beweglich und man kann auch die Charaktere der Mitspieler, die online sind, "herumlaufen" sehen. Das Feld bietet nicht viel Anbaufläche, und man muß sich - zu Beginn besitzt man nur 9 bepflanzbare Flächen - alle weiteren Flächen per Magie und erlernten Zaubersprüchen erweitern. Dafür werfen die Pflanzen unterschiedlich viel Ertrag ab - und auch das ist ausbaufähig!

Dschinni

Eingeführt ins Spielprinzip und alles, was es Grundlegenes zu wissen gibt, wird man vom Dschinn - dem Tutorial. Doch auch dieses Tuti ist anders als gewohnt: man spielt die Aufgaben nicht in 5 Minuten oder einer Stunde durch. Nein, diese Spieleinführung dauert eine ganze Weile! Dafür sind die Belohnungen top und man bekommt einen sehr guten Überblick, wie man zu Gold und Mana kommt.

Womit ich beim nächsten Punkt wäre:

Die wichtigsten "Utensilien", die man hier benötigt, sind Gold und Mana: mit Mana lassen sich alle möglichen Zaubersprüche bewerkstelligen (z. B. der Zauberspruch "Wolkenbruch", also das Wässern der Pflanzen um die Wachstumszeit zu verkürzen, wozu jeder Tropfen Wasser 1 Mana kostet ). Und mit Gold lassen sich - logisch, ihr könnt's euch denken - Gebäude ausbauen, Dekokrempel für seinen Vorgarten erwerben, Zaubersprüche bezahlen etc.
unterschiedliche Ausbaustufen der Gebäude
hier das Lagerhaus, die angegebene Zeit ist die Restbauzeit

Je Dorf können sich sieben Spieler ansiedeln. Spieler, die gerne an Wettbewerben teilnehmen finden sich zusammen, ebenso wie in manchen Dörfern eher die Leute zusammen kommen, die wenig Zeit haben. Auch gibt es die Deko-Fanatiker, die Baumgesellen, die Chat-Vernarrten... hier findet man schnell Kontakt und auch das passende Dorf! :) Einem Spieler gefällt das Dorf nicht, in dem er bei der Anmeldung angesiedelt wurde? Kein Problem! Umziehen ist alle 24 Stunden für umme (gratis, kostenlos) möglich!

in der Dorfmitte der Dorfbaum,
die Wohnhäuser sind immer gleich angesiedelt
Ein richtiges Highlight ist auch der Chatroom: ob nun der "Weltchat", der Chat für das Tal, der Chatraum für das eigene Dorf oder auch ein Privatchat, in dem man sich ohne "Zuleser" unterhalten kann - überall trifft man Leute an, Langeweile kommt nicht auf, während man auf seine Pflänzchen wartet!

Neue Pflanzen gibt es nicht bei jedem Level. Ebensowenig ist die Wachstumszeit wie in üblichen Farmgames - der Reihenfolge nach - ansteigend. Manche Pflanzen, die man in niedrigen Leveln anbauen kann, dauern bereits mehr als 24 Stunden. Dementsprechend werfen diese hohe Punktzahlen ab und bringen sehr viel Gold am Markt. Wer viel Zeit hat und ständig "klicken" (=anbauen) will, der hat Auswahl zwischen diversen kurzzeitigen Pflanzen wie Möhren (ja, wo gibt's die nicht?), Rosen oder Zwinkerwurz.

Baum mit Level 14
Einen kleinen Mana-Schub und ein paar Punkte zwackt man auch durch die Pflege des Dorfbaumes ab. Zu Beginn - in Dörfern mit sehr niedrigen Leveln, in denen man grundsätzlich nach der Anmeldung angesiedelt wird - ist auch der Baum klein und besitzt nur Level 1. Doch durch regelmäßiges Gießen wächst der Baum und entwickelt sich weiter, womit er mehr Punkte und Mana an alle Spieler des Dorfes abgibt.
Baum mit Level 1


Baumpflege

Geschenkt bekommt man täglich auch etwas: jede Nacht ab zwei Uhr darf man ein Mal kostenlos am Rad drehen - am Glücksrad. Dort warten Gewinne wie z. B. eine zusätzliche Pflanzenfee (für 24 Stunden verringert sie das Wachstum der Pflanzen), einen 24-stündigen Premiumaccount, Premiumsaatgut (das bei Ernte Mana und sehr viele Punkte abwirft, und das man nicht kaufen kann), Gold, Mana, Drachenfutter und viele andere tolle Sachen! Ab Level 25 bietet sich auch die Gelegenheit (zusätzlich zum Glücksrad) im "Zelt der fortgeschrittenen Magie" gesteigerte Gewinne einzusacken: mehr Gold, mehr Mana, mehr Drachenfutter, exklusive Laborgegenstände, Zaubersprüche...

Der Drache - wie ihr ja anhand des Drachenfutters habt erahnen können - ist wichtig für die Pflanzenfeen. Je Pflanzenfee verringert sich die Anbauzeit der Pflanzen - das kann dann schon mal einen halben Tag weniger ausmachen! Bei verschiedenen Stufen, auf die man seinen Drachen "hochfüttert", erhält man je eine Fee mehr.
Drache mit Level 1


Auch das Labor hat so seinen Sinn und Zweck: je Ausbaustufe kann man andere Einrichtungsgegenstände erwerben, die unterschiedliche Vorteile beinhalten. Beispielsweise eine erhöhte Chance auf mehr Ertrag bei der Ernte, mehr Manaproduktion/Stunde oder mehr Erfahrungspunkte.

Zaubersprüche gibt es ebenfalls alle paar Level zu erlernen und zu steigern: ob nun der o.a. Wolkenbruch, unterschiedliche Zonen für mehr Ertrag seiner Pflanzen oder Scherzsprüche (um beispielsweise einem Mitspieler einen Kürbiskopf oder eine Brille zu verpassen, oder auch einfach seinem Haus das Aussehen einer Torte zu geben) - entdecken kann man immer etwas und bekommt so Aufgaben, die man erfüllen kann.
Übersichtsleiste über sein Vermögen an Gold und Mana

Zauberleiste (unten) mit Zaubersprüchen, Charaktereinstellungen,
Briefkasten, Teleportal und ganz rechts der Chatroom

Doch hier jede Kleinigkeit aufzuführen würde zu lange dauern - und ihr sollt ja auch selber noch ein wenig erkunden! ;)

Mein Fazit: Wer gerne gewaltfreie Spiele spielt, die ein wenig "in die Natur gehen" (vor allem wir Stadtmenschen *g) ist hier genau richtig! Dieses Spiel bietet viel kurzweilige Unterhaltung und ist grafisch sehr liebevoll gestaltet. Gegen Echtgeld ist so einiges mehr möglich (Vorteile für die Hardcore-Zocker eben), doch die Preise halten sich in Grenzen. Ein übersichtliches (und das ist selten der Fall!) Forum bietet Hilfe und Spielinfos. Die Community ist freundlich und hilfsbereit. Ob man (sehr) aktiv spielt oder wenig Zeit hat, lieber für sich alleine "werkelt" oder rege und geschäftige Gesellschaft haben möchte - man findet immer den passenden Ort, sich wohl zu fühlen. Durch lange Anbauzeiten ist es auch den viel Beschäftigten möglich, sehr gut voran zu kommen und aktiv dabei zu sein - für die Klickfreaks gibt's ebenso die Option, sich hier auszutoben.

Das größte Manko des Spieles: die lange Ladezeit. Javascript und Flashplayer arbeiten hierbei auf Hochtouren, und vielmaliges Cache-Löschen ist unablässig. (Schnelle Browser können dem ein wenig Abhilfe schaffen.)

Dennoch rundum ein Wohlfühl-Game, das man einfach mal ausprobieren sollte!


Mit zauberhaften Grüßen, Rübenwolf

Kommentare:

  1. Info:
    spiele auf Zapfenbusch
    Nick: Rübenwolf (ach nee, ne? :P)
    unser wunderschönes, liebes und sehr lustiges Dorf hat noch Plätze frei - und zwar die drei Logen-Plätze unten, zwei davon am herrlichen See! :)
    Wer mag, kann gerne zu uns ziehen (suchen Level 30+, aber bei Sympathie ist das auch schnurze^^)

    AntwortenLöschen
  2. Seit gestern abend sind alle Plätze belegt! *o*
    MfG

    AntwortenLöschen