Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Montag, 2. Juli 2012

Nachts im Wald

Am Samstag entschieden wir uns, hinter in den Wald im Nerotal zu laufen. Klaro das wir wieder Proviant en masse dabei hatten (*grinz), Decke, Regenjacke und alles mögliche im Gepäck. Wir liefen also und liefen, auf der Suche nach einer Feuerstelle. Der Platz, an dem wir vor einigen Wochen zu Ralfis Geburtstag waren, war nicht nur belegt, nein, dort wurde eine richtige Party gefeiert, mit Zelt, mobilem Klo und allem Pipapo. Schwül
und drückend wie es war ging es auch meinem Kreislauf irgendwann nicht mehr so optimal, und je weiter wir in den Wald vordrangen, desto mehr stieg mein Missmut. Aber gut, wir wollten ein Feuerchen machen.
Also weiter ging der Marsch. Ich glaube, insgesamt sind wir eine Stunde rumgelatscht, bis wir dann endlich eine kleine Feuerstelle, seitlich eines Bächleins gelegen, fanden, auf grasbewachsener Ebene, umgeben von hohen, schmalen Bäumen.

Also ab mit dem Bobbes auf den nächsten Baumstamm, während Ralfi Holz sammeln ging. Während ich mir mein Wässerchen einverleibte - das zischte vielleicht ;) - traf dann ein junges Paar mit Kind und Baby ein und fragte, ob sie sich dazugesellen dürften, um Marshmallows zu grillen. Naja, bitte, wir sind ja net so und sie durften sich natürlich auf einen der umliegenden Baumstämme pflanzen.

Keine Stunde später traf eine weitere Gruppe ein: Frauen, ein Mann, mehrere Kinder... bitte schön, wir haben den Platz ja nicht gepachtet, natürlich war noch Platz auf den Baumstämmen, also immer rauf mit den müden Gliedern.

Während dann so langsam die Dunkelheit hereinbrach, schrumpfte die gesellige Runde mehr und mehr, bis nur noch der "harte Kern" übrig blieb: eine junge Frau (Cathleen), Ralfi und meinereiner. Es wurde viel geredet, geraucht, gelacht und getrunken (hicks) und während eines einstündigen Regenschuttes, der schier nicht enden wollte, hielten wir mit einem Regenschirm "das Feuer trocken". Rundum gelungen, diese Nacht im Wald - auch wenn der Nachhausemarsch gegen Morgen dann dementsprechend anstrengend ausfiel! ;)

Bilder zum Vergrößern anklicken :)
hölzernes Wildschwein auf einem der Spielplätze im Nerotal






kurz bevor wir Kinderlieder schmetterten (Heidi, Biene Maja...)

Geht doch nix über so nette Bekanntschaften - auch unbekannterweise ;)

Kommentare:

  1. Dich hätt ich ja gern singen gehört! :-D

    Schad das ich ma wiedder ned konnte... beim nächsten ma vielleichte?!

    AntwortenLöschen
  2. Hemd das war lustig ^^hast was verpasst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings^^

      @Hemd: haste doch schon! ;)

      Löschen