Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Mittwoch, 9. November 2011

Abwechslungsreich

Ich muß sagen, ich fühle sehr wohl im Nachbarschaftshaus. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, und ich empfinde diese Maßnahme als die produktivste von allen. Sicher, ich habe sehr gerne mit den alten Leuten zu tun gehabt - sei es bei der AWO oder den Johannitern. Das fehlt mir schon ein wenig, aber ich bin dennoch froh, das ich diese körperlich übermäßig anstrengende Plackerei nicht mehr machen muß! So hat mein Kopf
immer zu tun, und dennoch arbeitet er nach Feierabend nicht mehr weiter. Früher war das anders - die Geschichten, die die alten Menschen täglich erzählten und die sie oft auch einfach nur darstellten, die gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich fand oftmals keine Ruhe, obwohl kaputt und hundemüde.
Das hat sich geändert. Ich habe mich geändert. Nein, nicht geändert. Nein. Dazugelernt. Ich habe mich in dieser Hinsicht selbstdizipliniert - das war nicht leicht, aber wenn der feste Wille da ist, dann geht das! Ich habe das in den letzten Monaten mit freudiger Überraschung immer wieder bei mir feststellen können. Es ist etwas, auf das ich stolz bin, und aus diesem Grunde versuche ich dies auch anderen zu vermitteln, die vielleicht eine ähnliche Problematik erfahren.

Wie dem auch sei, ich fühle mich wohl. Ich finde es zwar schade, das ich dort nicht dauerhaft werde arbeiten können (Festeinstellung gibt es nicht für mich), aber ich werde das Beste drauß machen und mitnehmen, was ich kann. Und ich spreche nicht allein von den Kursen. Der Excel-Kurs heute hat Spaß gemacht und war äußerst produktiv. Das hat mir sehr gefallen! Eine sehr gute Kursleiterin hat mit einfachen und anschaulichen Mitteln gezeigt, wie man mit Excel umgeht und was man so machen kann. Ich habe zu Hause direkt geschaut, wie es mit Open Office Calc aussieht (ist Excel im Open Office-Bereich). Ich werde das also auch hier anwenden können, von daher ist es super, das ich den Kurs machen kann. Schulung heißt das. Es ist eine zweimalige Schulung.  ;)

Morgen soll ich dann in der Buchhaltung etwas diktieren. Also eine Auflistung oder etwas in der Art vorlesen, damit die Buchhalterin es in den PC eingeben kann. Ich freue mich darauf. Diese Woche ist wirklich äußerst abwechslungsreich! So kann es weiter gehen! :)

Und nun verabschiede ich mich vom PC. Mehr oder minder. Ich will noch ein bißchen vor der Glotze rumlümmeln. Ralf hält ein kleines Nickerchen. Ob ich heute noch mein Nachtprogramm gucken werde, weiß ich nicht. Bin sehr müde. Allerdings habe ich mich heute Nachmittag mal 1,5 Stunden hingelegt. Natürlich fest geknackt, klaro. Ich hoffe, ich kann diese Nacht dennoch besser schlafen als die letzte.

Schlaf gut, Welt!