Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Montag, 5. März 2012

Gedanken zum Denken

Das mit dem Denken ist ja bekanntlich so eine Sache: die einen können es und machen es gerne, die anderen können es nicht, einige wollen es nicht und wieder andere ... jaaa... das sei dahingestellt. Das Internet bietet ja nun wirklich allen (die einen PC haben) die Möglichkeit der Weiter- und Fortbildung und somit auch die Option, sich denkend eine Meinung zu bilden.

Doch wie ist das mit der eigenen Meinung? Es gibt unendlich viele Internetseiten, auf denen Meinungen "vertreten", "verkündet", "preisgegeben", "angepriesen" oder einfach "geäußert" werden. So unterschiedlich die in Hülle und Fülle vorhandenen Webseiten sind, so unterschiedlich sind auch die Themen und Meinungen dazu.

Da könnte man oft den Eindruck gewinnen, wenn man Äußerungen wie "der sollte doch erstmal nachdenken, ehe er den Mund aufmacht" oder auch "ich meine, das..." tatsächlich die Denkweise des jeweiligen Schreiberlings darstellen.
Doch schau da: kaum einige Stunden später, auf einer ganz anderen Webseite, steht eben der selbe Satz, in einem völlig anderen Kontext. Zufall? Sicher, die Themen, über die die Menschen nachdenken bzw. schreiben sind weitgehend die gleichen und doch recht beschränkt (bedenkt man die Anzahl aller aktiven Webseiten): Liebe, Politik, Liebe und Liebe. Sicher gibt es Sites über Hobbys jeglicher Art. Aber die wollen wir mal aus den "Meinungswebsites" rauslassen... An Zufall glaube ich sowieso nicht, aber wirklich seltsam wird es dann, nein, auffällig, wenn die Rechtschreibung in mehreren (oder um es klar auszudrücken: sehr vielen!) Fällen exakt die gleiche ist. Und ich spreche nicht von astreiner Orthographie! Ich spreche hier von einer völlig abstrusen Schreibweise, die vermuten läßt, das keine zwei, geschweige denn 1.000... Menschen auf der Welt die exakt gleichen Schreibfehler verbrechen würden! Das sieht mir doch verdächtig nach "kopiert" aus.

Da frage ich mich nicht mehr lange, wie weit es mit dem selbständigen Denken ist! Da muß ich auch nicht mehr lange drüber nachdenken um zu wissen, das diese Leute untereinander einfach immer irgendwelche Sätze "klauen", um ihren eigenen Gedankenmüll aufzupeppen. Und das das meistens auch noch diejenigen sind, die auch noch eine Signatur (Unterschrift) unter ihre Posts setzen... hui, nee, Leute, da hört sich's aber auf! Das dann auch noch unterzeichnen, was jemand anderes geschrieben hat... Pfui. Oder auch: traurig, denn mit Denken und einer eigenen Meinung hat das ja dann nun so gar nichts mehr gemein.

Anderes Beispiel: früher, ich spreche hier von den 1980er Jahren und den Jahren davor (ja, die gab es wirklich), da war es toll, da war es erfüllend und ließ die Seele prickeln, das Herz jauchzen vor Glück und den Verstand hüpfen, da gab es "Zitate". Der "alten" Definition nach sind das Aussprüche von mehr oder minder bekannten/berühmten Menschen, die einen weisen Spruch gelassen haben. Es gibt unheimlich viele, wunderbare Aussprüche von großen Denkern und Schreibern, die einem prägnant eine Lebensweisheit vermittelt haben.
Heute kopiert jemand - vielleicht, weil es ihm tatsächlich etwas bedeutet - solch ein Zitat, eine Lebensweisheit, einen Sinnspruch in eine öffentliche Community (sagen wir die mit den 3 Buchstaben), und keine zwei Minuten später liest man eben diesen Spruch 5x kopiert wieder auf der Seite "was machst du gerade"... Traurig. Ganz zu schweigen von der Unfähigkeit, solch ein Zitat wirken, sich setzen zu lassen, darüber nachzudenken, es zu verinnerlichen und ihm Anerkennung zu zollen - nein, da werden Weisheiten abgenutzt, verstümmelt, zurechtgebogen, grammatikalisch-orthographisch verstümmelt und in eine Schreibweise "übersetzt", die nicht nur den Sinn stellenweise entstellt, sondern auch dem Verfasser jeglichen Respekt aberkennt.

Das hat ja mit Denken nun wirklich nichts mehr zu tun. Und mit fühlen auch nicht mehr. Denn eben das ist ja dem geschriebenen Wort eigen: das es wirken kann, da arbeitet die Zeit, und dann kommt die emotionale Explosion! Dann fühlt man den Sinn, dann spürt man die Worte in jeder Faser des Körpers - auch des Herzens - in der Seele, im Verstand... Einfach immer nur alles kopieren kann jeder. Langweilig ist es allemal. Dumm auch. Denk selbständig, Mensch! sage ich. Nur weil die eigene Meinung ähnlich der eines anderen sein mag, sollte man nicht das geschriebene Wort kopieren (oder wem der Ausdruck lieber ist: abschreiben) und anderen weismachen, das es die eigene Ansicht ist... Tippt die Worte doch selber. Das macht nicht nur weitaus mehr Spaß, es dient auch der fortlaufenden Entwicklung des Verstandes. Und wer jetzt behaupten will, das "dumme Menschen glücklicher sind": denke erstmal darüber nach, dann wird schnell klar, das dieser Spruch ein Selbstmörder ist.

In diesem Sinne: weiter-denken! :o)

1 Kommentar:

  1. ☾ Guten Abend, liebe Soda ☆

    ˚●/° 。 Dein Post gefällt mir.
    /▌•˛ ˚ Einfach mal auf die Metabene - Das ist gut!
    / \ 。 ° Manchen scheint das Denken regelrecht weh zu tun.... :(
    ˚ ˛ ° 。Leider wissen wir nie, ob sich jemand dumm stellt oder tatsächlich so dumm ist. Die Dümmsten schreien aber immer am lautesten, aus ihnen scheinen die Meinungen regelrecht herauszuplatzen, habe ich häufig den Eindruck. Im Grunde interessiert sich dann doch niemand für die Meinung/en (anderer). Wenn sich vielfältige Meinungen und Gedanken ergeben, macht es mir persönlich allerdings immer viel Spaß, den Menschen zu zu hören / zu lesen - so auch hier in der KS, womit ich dann auch den Bogen geschlagen hätte und mich

    ☾ für deinen Kommentar bedanken möchte. Und anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?

    Ich hoffe, du bist gut in die neue Woche gestartet
    ☾ LG & gN8 ☆
    Wieczorama =^.^=
    Mein Wieczorama Fotoblog

    AntwortenLöschen