Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Sonntag, 18. März 2012

getaggt: Freiheit


Wieczorama hat mich getaggt. Vielen Dank dafür! :)  Ihr Thema lautet:








1. Die Gedanken sind frei, das war mir schon immer wichtig;
2. die Freiheit des Geistes hat mich immer dazu gebracht, meine Meinung zu überdenken;
3. wer frei sein will, muß andere Menschen so akzeptieren und tolerieren, wie sie sind, deshalb habe ich mein Leben lang an mir gearbeitet, um die Freiheit der anderen ebenso zu respektieren, wie die meinige respektiert werden soll. Das heißt für mich, das ich mich nicht verstellen muß und so akzeptiert werde, wie ich bin - und dies ebenso bei anderen akzeptiere, mit allen Macken und Spleens;
4. die Freiheit beginnt im Kopf: ich habe immer schon versucht, die gesellschaftlichen Fesseln abzulegen und mir meine eigene Meinung zu bilden;
5. Freiheit ist ein Grundrecht aller Menschen - und ein seltenes Gut in der heutigen Welt; auch wenn man Menschen in Gefängnissen sieht, hat es damit begonnen, das sie ihre Freiheit im Geiste ausleben wollten; zu viele Menschen sind zu unrecht inhaftiert, weil sie für ihre politischen und sozialen Rechte eingetreten sind, dafür habe ich mich schon in jungen Jahren interessiert und mich viel damit beschäftigt;
6. ich bin kein aktiver Freiheitskämpfer, der auf die Straße geht; ich setzte alles in Worte um, schreibe es auf;
7. auf die eine oder andere Art war ich auch schon so manches Mal meiner Freiheit beraubt, doch irgendwann kam immer der Tag, an dem mir dies bewußt wurde, und ich für meine persönliche Freiheit eingetreten bin - auch wenn es oft emotonionale Kämpfe auszufechten galt;
8. meiner Meinung nach kann der Mensch ohne die Freiheit nicht leben. Er muß nur lernen, sich von den eigenen, selbstauferlegten Fesseln zu befreien - denn in gewisser Weise leben wir alle in seelischen Gefängnissen, sind abhängig von irgendetwas auf die eine oder andere Art. Ich arbeite dran... ;)

☼               ☼               ☼              ☼               ☼               ☼              ☼               ☼               ☼            

Taggen: 
1. schreibe auf, von wem Du getaggt wurdest
2. schreibe 8 Dinge über Dich auf, die zu dem ausgewählten Thema passen
3. Tagge 8 weitere Leute
4. sage den BloggerInnen bescheid, die Du taggen möchtest
5. stelle selber ein Thema auf, über das die 8 von Dir getaggten BlogerInnen schreiben sollen

Ich tagge (keine 8 BloggerInnen, denn so viele kenne ich net, das ich sie einfach wahllos taggen würde ;)):
1. Holzkopp
2. Hemdchen
3. Wieczorama
4. Nachtfuchz

Wär toll, wenn ihr mitmachen würdet! :)

Das Thema: Wut. Was macht euch wütend? Über was könnt ihr euch so richtig aufregen? Was macht ihr, wenn ihr richtig wütend seid?...

Viel Spaß dabei! :)

P.S.: Sollte noch jemand Lust haben mitzumachen, kann er/sie es hier gerne als Kommentar hinterlassen! :)

Kommentare:

  1. Dein achter Punkt ist sehr weise von dir! Der Tag ansichg gefällt mir auch total gut! LG aus München, Vroni.

    AntwortenLöschen
  2. Das Thema Freiheit hast du gut beschrieben sie ist das höchste gut auf Erden ! Doch leider werden viele ihrer Freiheit beraubt nicht nur in Gefängnissen sonder auch der Freiheit sich zu verwirklichen,des Glaubens,Machthaber.... sei des durch Unterdrücken von Frauen die ja in vielen Ländern fast nichts dürfen außer Kochen und Kinder bekommen.Kinder die der Freiheit Kind zu sein beraubt werden weil sie wie Sklaven auf Feldern und in Fabriken arbeiten müssen nicht die Schule besuchen dürfen und somit auch die Freiheit des eigenständigen Denkens und Hinterfragen verweigert bekommen!
    Freiheit beginnt im Kopf jedes einzelnen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl wahr - da man acht Dinge über sich selber schreiben sollte, habe ich das dann nicht noch ausgeweitet. So viele Menschen auf der Welt werden geknechtet - sei es durch Sklavenarbeit, durch erzwungene Prostitution, Kinderarbeit, Kindersoldaten... wie Du auch schon richtig erwähnst die entzogene Schulbildung und der enorme Mangel an Aufklärung in armen Ländern. Das ist ein wirklich interessantes Thema, ich denke man kann es nahezu endlos fortführen.

      Das was wir als normal erachten ist in vielen Ländern der Erde so gar nicht normal und alltäglich, zum Beispiel das Recht auf Weiterbildung. Länder in denen radikale Regimes herrschen und wirklich alles kontrollieren, wo die Menschen aufpassen müssen das sie ihr Leben nicht verlieren, weil sie "den falschen Sender" im Radio hören. Das sind für uns unvorstellbare Zustände und man ist so hilflos dem allen gegenüber...

      Löschen
  3. Schön, dass ich dir mit dem Tag eine Freude machen konnte und dass du mitgemacht hast. Du hast sehr gute und kluge Dinge geschrieben. Ich mag das sehr, wenn Menschen nachdenklich sind und so wie du es schreibst, an sich selbst arbeiten.
    Danke auch für das Taggen. Mit dem Thema Wut machst du es mir nicht leicht, denn ich bin nur sehr selten wütend. Aber ich werde das schon irgendwie hinbekommen, aber auch noch etwas mit der Veröffentlichung warten, damit die beiden Tags nicht zu dicht auf einander zu den Abonnenten kommen.
    Bis bald wieder LG
    wieczorama =^.^=
    Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Wieczorama! Bin auch wenig aus der Fassung zu bringen, hab aber dennoch ein bisschen was zu schreiben gewusst. Das schafft du auch! :-)

      Löschen
    2. Huhu Wieczorama! Schön, das Du mitmachen willst, ganz klasse! :) Habe extra ein Thema genommen, das net ganz so einfach ist - Dein Thema hat mich auch ordentlich zum Nachdenken angeregt. Super! :)

      Schreib einfach, wenn es Dir paßt, das eilt ja alles net! ;) Ich freu mich drauf!

      Löschen
  4. Huhu liebe Soda.!

    Habs mal endlich geschafft, dich hier wieder zu besuchen! ;) Das hast du (mal wieder!) toll geschrieben, du bist ein richtiger Denker :) Tolle Ansichten, tolle Einstellung. Danke für den Beitrag, es ist immer wieder erfrischend für mich, hier zu lesen!

    Danke fürs taggen. Habe meinen Beitrag fertig. meinen Beitrag findest du hier :-)

    Habe dich auf diesem Wege back-tagged! ;-) Liebe Grüsse und eine fette Umarmung! Dein Hemd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöner Beitrag, den Du da geschrieben hast! Danke fürs Mitmachen, liebes Hemd!

      Ich freue mich sehr, das Du so ein schönes Thema ausgesucht hast. Vielleicht finden sich ja noch mehr, die bei Dir mitmachen wollen, das wäre ganz toll!

      Löschen