Herzlich Willkommen bei Soda.s Wor(l)d! :O)

Gesundheitlich...

... geht es auf diesem Blog weiter! Alles was ich zuvor über die Schilddrüse verfaßt habe, hat mich genau dorthin gebracht. Und damit sich das nicht alles häuft und hier zu Verwirrung führt, trenne ich die beiden Blogs, auch wenn das eine ebenso ich bin wie dieses hier. :)

Eure Soda.







Samstag, 10. Dezember 2011

Glückseligkeit

Vorhin hat mich ein wunderbares Gefühl mitgerissen, übermannt, eingehüllt, erfüllt: Glückseligkeit! Ich war einfach durch und durch und rundum zufrieden!

Nach den Strapazen des Salzteig-Bastelns heute (Post kommt später :D) war ich anfangs nur ein wenig groggy und froh, das ich endlich meinen schmerzenden Arm und Rücken ausruhen konnte.


Zuerst ruhte ich mich nur ein biß  chen aus, doch dann habe ich einen warmherzigen, witzigen und tiefsinnigen Film angeschaut, das kleine Bäumchen mit den Glasfasern leuchtete so wunderhübsch vor sich hin, die Lichterkette im Fenster, die kalte Nacht ausgesperrt, Ralf hat mir - lieb wie er ist - einen herrlich leckeren Salat kredenzt, ich hatte ein Tässchen Glühwein bei mir... ich habe mich rundum wohl gefühlt, nein, zufrieden in meinem Inneren. Es war ein so wunderschöner Moment - ich war aufeinmal völlig überwältigt von der Glückseligkeit, die ich klar und rein in mir spüren konnte!

Ich habe manchmal den Gedanken gehegt, das ich nie zufrieden sein kann - und doch weiß   ich, das das nicht stimmt. Meistens fühle ich tiefe Dankbarkeit in mir, das ich dieses Leben leben darf - so hart und schwer es auch manchmal ist. Mag sein, das ich ein wenig sentimental wurde angesichts mancher wunderbar wärmender Worte in dem Film - doch ich denke, es war eher alles zusammen. Es war wundervoll, und dies bewuß  t zu erleben war umso schöner! Diesen Moment, so klein er auch erscheinen mag, halte ich in meinem Herzen fest, zählt er doch zu den selten so intensiv empfundenen Augenblicken, zu den "kleinen Momenten", die das Leben erst so richtig schön, ja lebenswert machen.

Ich danke Ralf, das er immer für mich da ist und so lieb für mich sorgt! Durch ihn habe ich gelernt, das es nicht schlecht ist, wenn man einem Menschen vertraut und sich fallen läßt. Er ist es, der mir das Leben so schön macht, durch den ich nie verzage. Ich bin dankbar, das ich ihn habe kennenlernen dürfen, das wir zusammengeführt wurden - wenn es auch eine Zeit gab, in der ich fast verzagt habe, so ist unser Zusammensein zu jeder Zeit wunderbar und liebevoll und entschädigt mich weitaus mehr für die leidvollen Monate, in denen ich gebangt habe, die Hoffnung fast verloren hätte... Ja, diese Dankbarkeit, durch die meine heutige Glückseligkeit wohl ausgelöst wurde, spüre ich tief in mir. Niemand kann an ihr rütteln, niemand sie mir nehmen.

Ein wunderschöner Augenblick! Danke! :)

Ich wünsche der Welt, das sie ebenso diese Augenblicke spüren und festhalten kann! Ich wünsche es von Herzen!



Kommentare:

  1. Das sind sehr schöne Worte. . .
    Das Glück ist immer nur im Hier und Jetzt zu finden, und es lässt sich niemals festhalten.
    Aber gerade wenn wir nichts festhalten wollen, darum können wir auch immer wieder neue Glücksmomente erleben.
    Sei herzlich gegrüßt von:
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Soda,
    Du hast ganz wunderbare Worte für diese Gefühl der Zufriedenheit gefunden - danke, dass Du sie mit uns teilst!

    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Liebeserklärung an das Leben, an Ralf, an dich - danke, liebe Soda., dass du uns teilhaben lässt ♡

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch für euer herzliches Feedback! Ich habe mich sehr über eure lieben Worte gefreut! Da macht es gleich nochmal so viel Freude und Spaß, hier zu schreiben! :)

    Liebe Grüße an euch alle!

    AntwortenLöschen